Wir haben ja vor etwa 2 Wochen angefangen, unseren Balkon katzensicher zu machen und da mein Mann sich strikt gegen die Katzenschutznetze geweigert hat

Zitat :  „Das sieht ja aus wie in einer Springburg !“  :wacko:

haben wir nun diese Lösung für uns entdeckt :

Eine kleine Kletter- und Liegewand für die Katzen haben wir schon aufgebaut ( inspiriert von Marianne :thumbsup: )

Die ist variabel und wird von den Katzen sehr gerne genutzt

In flachen Balkonkästen habe ich Katzengras angesät und Max hält darin gerne ein Schläfchen :D

Sogar die scheue Mira kommt inzwischen sehr gerne auf den Balkon

Und Gipsy liebt ihren Ausguck oben auf der Kletterwand

Und ich muss sagen, obwohl die Katzenbande ja inzwischen auch gerne den Freigang geniest, ist der Balkon trotzdem rege besucht, was mich ganz besonders freut, zeigt es mir doch, das die Mühe nicht umsonst ist 😉

Der Balkon  ist noch  lange nicht fertig, so wie ich mir das wünsche, aber ich habe ein paar sehr schöne Inspirationen gefunden, zum Beispiel echte Baumstämme als Kratzmöglichkeit – bei der Gelegenheit nochmal ein dickes Dankeschön an Ralf 🙂  für die ausführliche Info diesbezüglich, wo ich diese her kriege  – die ich demnächst versuchen werde, auch bei uns umzusetzen – ich werde weiter berichten !