Mein liebster Göga hat die Tage Urlaub und heute Morgen ein wenig Langeweile 😉

Da ich schon gestern  beim Füttern von Ginger und Oskar, meinen beiden Pflegekatzen festgestellt hatte, das die Cat’s Casa, die ja nur aus einem beklebten Pappkarton gebastelt war, so langsam die Biege macht und das beim Frühstück so nebenbei bemerkte *flöt* , beschloß er, mir aus seinen Holzresten eine richtige stabile Katzenvilla zu bauen  🙂

Es wurde ca. 1 1/2 Stunden in der Garage fleißig geschnitten, gebohrt und geschraubt und dann durften meine beiden Pflegis in dieses tolle Häuschen Einzug halten :

Der Rohbau

Der dann anschließend mit weichen Kissen und kuscheligen Decken verschönert wurde :

Ginger und Oskar sind inzwischen aus der engen Kratzbaumhöhle ausgezogen und haben es sich schön gemütlich gemacht :