Hallo ihrs, heute haue ich – der MAX – mal in die Tastatur, weil die Dosi krank ist !

Neee, dieses Mal hat sie nicht bei den Grippeviren „HIER“ geschrien, sondern sie hat wohl sowas  wie ein Loch im Herz, wenn ich das nun richtig verstanden habe 😦

Ich weiß nichts genaues, aber ich glaube, das kam letzte Woche am Dienstag, als sie PHOEBE und LUCY in ihr neues Zuhause gebracht hat  !

Am Montag hat bei uns nämlich das Telefon gebimmelt – zum Glück war es nicht der TA um einen Impftermin zu machen 😉

Und dann hat die Dosi ganz lange in das komische Teil gelabert und erzählt und erzählt und erzählt und es ging immerzu nur um Phoebe und Lucy – sie hatte gar keine Augen und Ohren für mich, dabei wollte ich ihr doch so gerne von meinem Draußen – Abenteuer erzählen *schnutezieh*

Als sie dann endlich fertig war mit Babbeln sagte sie zu uns Katzen : „Ich fürchte, ab morgen seid ihr dann nur noch zu acht!“

Dabei machte sie ein ganz komisches Gesicht und ich dachte nur, das 8 Katzen immer noch mehr als genug sind um zu kuscheln und viele tolle Sachen zu erleben !

Am Dienstag Morgen kamen dann 2  fremde Menschen zu uns, da hab‘ ich mich aber ganz schnell verkrümelt ! Ich hab‘ nur mal neugierig um die Ecke vom Wohnzimmer geschielt und gelauscht und dabei hörte ich, das es wieder um die 2 Quengelzicken ging !

Phoebe zeigte sich natürlich von ihrer Schokoseite und ist den Leuten gleich um die Beine geschlichen, wobei die gleich in den höchsten Tönen von der „Süßen“ geschwärmt haben – wenn die wüssten, das die kleine Hexe auch anders kann *kopfschüttel*

Lucy hat sich wie immer rar gemacht, denn der Milo war auch in der Nähe und vor dem hat sie mächtig Schiss, weil sie von dem schon verkloppt worden ist – würde ich niemals NIE machen, schließlich ist sie meine Schwester und zu denen muss man nett sein !

Die Leute haben dann erzählt, das bei ihnen 2 Katzen ins Regenbogenland gegangen sind und der Kater ganz furchtbar traurig ist, weil er nun keine Katzenkumpels mehr hat – DAS konnte ich nun voll gut verstehen und ich wurde auch gleich ein bißchen traurig 😦

Sie haben dann wieder ewig lang geschwafelt und Dosi hat von uns Katzen erzählt und warum wir so viele  sind !

Dann waren sie endlich fertig, die Leute haben ganz glückliche Gesichter gemacht und haben gesagt : „Dann bis heute Nachmittag ! “

Nachmittags hat die Dosi dann Phoebe und Lucy in die Gefängnisboxen gesetzt – was die wohl verbrochen haben ???

Dann war sie gaaaaaaaaanz lange weg, das ich schon angefangen habe, mir Sorgen um unser Abendessen zu machen !

Als sie dann wieder kam, waren die Boxen leer 😦 und jetzt war ich doch wieder ein bißchen traurig, denn eigentlich waren die beiden ja doch ganz nett und Lucy ist ja auch meine Schwester *schnief*

Aber ich habe ja immer noch die Fine, meine andere Schwester und außerdem all die anderen Zwei – und Vierbeiner hier und dann dachte ich, das der arme Kater bei den Leuten nun wenigstens nicht mehr traurig und einsam sein muss 😉

Die Dosi hat mich dann ganz fest an sich gedrückt, das ich kaum mehr Luft bekommen habe und hinterher war mein Fell ganz nass – da hat sie mir dann ganz leise von dem Loch im Herz erzählt und das es ganz dolle wehtut ! Ich hab‘ sie dann mit meinem allerliebsten MAX  – Blick angeguckt und ihr lieb ins Ohr geschnurrt – mehr konnte ich leider nicht für sie tun …

Naja, mein Fellchen hab‘ ich dann schnell wieder in Ordnung gebracht, denn es gab dann Thunfisch zum Abendessen und ich hab ihr den Ausrutscher schnell verziehen !

Sie erzählte uns dann, das Phoebe und Lucy nun ein eigenes Zuhause bei ganz tierlieben Menschen gefunden haben, das sie zwar traurig sei , das sie nun nicht mehr hier sind, aber das sie es bestimmt superschön haben werden, wenn sie sich erstmal eingelebt haben : Lucy hat sich nämlich erstmal versteckt, die kleine Schissertante, aber Phoebe hat sich gleich mal Sofa, Bett und Kratzbaum angeguckt und für gut befunden !

ICH bin ja froh, das ich hier bleiben darf und ich gebe mir jetzt auch ganz doll viel Mühe , das Loch in Dosis Herzen zu stopfen, das Phoebe und Lucy zurückgelassen haben !

Ich mach mich einfach ganz groß und breit und bin immer an Dosis Seite, wenn sie traurig ist : Gestern habe ich sie sogar zum lachen gebracht, als ich mit der Federangel rumgetobt habe 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.